19.09.2017

Social-Day: Masterflex-Azubis engagieren sich

Social-Day mit Masterflex-Azubis

Am "Social Day" der IHK schwärmten 46 junge Leute aus unterschiedlichen Firmen aus, um zu helfen - an der "Tafel", beim Anstreichen oder Einkaufen. Mittendrin auch diesmal wieder Auszubildende der Masterflex Group. 

Für die Azubis war es ein erheblicher Perspektivwechsel - aber genau aus diesem Grund wurde dieser besondere Tag von der IHK Nord Westfalen initiiert. Einmal über den Tellerrand gucken - das war für die meisten Teilnehmer eine intensive Erfahrung.

Auch Oberbürgermeister Frank Baranowski unterstützte den Tag und begrüßte alle Azubis und Unternehmen am Morgen im Hans-Sach-Haus persönlich: "Dass insbesondere Auszubildende aus dem Industriebereich für einen Tag in den Sozialbereich gehen, das ist schon ein gewaltiger Seitenwechsel. Ich finde es toll, dass die jungen Menschen so auch eine andere Lebenswirklichkeit wahrnehmen."

Die Azubis aus fünf Gelsenkirchener Unternehmen halfen an dem Tag in zehn sozialen Einrichtungen über die gesamte Stadt verteilt. Sie schleiften, malten, schraubten, lasen vor oder begleiteten beim Einkaufen. Kurz: Sie nahmen sich einen Tag lang Zeit für Aufgaben, die im Alltag oftmals zu kurz kommen.

Lars Baumgürtel, Vizepräsident der IHK Nord Westfalen freute sich, dass der Social Day mittlerweile zum zweiten Mal nach 2016 auch in Gelsenkirchen stattfindet und betonte zugleich die besondere Aufgabe der Industrie, die "Teil der Zivilgesellschaft ist, wovon auch die Auszubildenden nicht nur an diesem Tag partizipieren können."

Große Einigkeit gab es bei allen Beteiligten darüber, dass es auch in Zukunft einen Social Day in Gelsenkirchen geben soll.

< Zurück
© Masterflex Group. All rights reserved.